Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Veranstaltungen und Aktivitäten 2021

 



 

30. September 2021 - Gartenkindergruppe startet bei tollem Spätsommerwetter

Die Gruppe unserer Gartenkinder im Grundschulalter hatte am 30.9. das erste Treffen nach den Sommerferien. Die Betreuerinnen konnten insgesamt 9 Kinder auf dem Vereinsgelände begrüßen, davon zwei die zum ersten Mal dabei waren. Es war herrliches Spätsommerwetter und nachdem sich jedes Kind einen leckeren Apfel im OGV-Lehrgarten als Wegzehrung gepflückt hatte, ging es gemeinsam los an Wiesen und Äckern vorbei Richtung Wald. Hier zeigten die Kinder große Geschicklichkeit beim Balancieren auf Baumstämmen und beim Durchqueren des Unterholzes. Dort fanden die Kinder auch einen Fuchsbau, dem sie dann insgesamt 5 Eingänge zuordnen konnten. Spielen im Wald war natürlich auch möglich, was die Kinder auch mit Begeisterung taten. Danach ging es wieder zurück zum Lehrgarten, wo jedes Kind noch einen Apfel für das Schulvesper am nächsten Tag pflücken durfte, bevor es wieder abgeholt wurde. Es war ein toller und sonniger Tag in der Natur, bei dem die Kinder viel Spaß hatten und viele neue Entdeckungen machen konnten. Der nächste Termin der Gartenkinder wird am 21.10. sein, wieder um 16 Uhr. Auch hier dürfen gerne „alte“ und neue Gartenkinder dazu stoßen.

 


 

20. August 2021 – Die Bodenplatte ist betoniert

Es ist soweit! Nachdem wir am 30.7. unsere Fundamente betoniert hatten, war nach vorangegangenen Schalungs- und Armier Arbeiten am 20.8. die Bodenplatte dran. Jetzt kann man beim Vorbeigehen die Ausmaße unserer neuen Hütte gut erkennen. Vorerst sind die Arbeiten für uns abgeschlossen und wir sind schon irgendwie stolz auf das bisher Geleistete. Trotz viel Einsatzzeit und z.T. recht unangenehmen Tätigkeiten, hat es doch auch immer viel Spaß gemacht. Es geht dann wieder weiter, wenn der Rohbau des Vereinsheims aufgestellt ist und der Innenausbau beginnt. Wir danken allen Helfern, die bisher schon unheimlich viel Freizeit in das Bauobjekt gesteckt haben. Wir hoffen, dass dann auch beim Ausbau wieder tatkräftige Hände dabei sein werden.  

 

 


 

15. August 2021 - Kräuterwanderung des OGV Singen

Unserem Aufruf „Bekannte Wege neu entdecken, auf der Suche nach Geschenken der Natur“ sind rund ein Dutzend Interessierte gefolgt und haben sich trotz großer Hitze an diesem Tag, mit uns auf eine Kräuterwanderung begeben. Beim Spaziergang durch die Gemarkung suchten wir oft schattige Stellen, wo uns Gabi Reiling und Sabine El Aidi an ihrem Wissen über allerlei Kräuter, aber auch über Pflanzen teilhaben ließen, die ziemlich jeder kennt. Oder wussten Sie wie frisch-nussig die Blüten des Rotklees schmecken und dass Gänseblümchenblüten sehr lecker und vielseitig verwendbar sind? Auch im Alltag doch recht unbeliebte Pflanzen wie der Giersch oder die Brennnessel können sehr gut genutzt werden. Auch auf dem wegen der Hitze nicht zu sehr ausgedehnten Weg bis zum OGV Lehrgarten konnten wir einiges lernen und mitnehmen, auf alle Fälle die Erkenntnis, dass es sich lohnt, immer mal auch die Apotheke der Natur zu nutzen. Ein wichtiger Hinweis, den uns Gabi Reiling auf den Weg gab war:Sammle nur, was Du eindeutig (er-)kennst und achte bei der Verwendung auf die Dosierung und eventuelle Nebenwirkungen! Auf dem OGV-Vereinsgelände, im kühlenden Schatten unseres großen Nussbaumes, gab es dann zum Abschluss noch erfrischende Getränke wie Cola-Zitrone-Wasser (mit Eberraute), selbstgemachte Limonade aus Pfefferminze und Zitronenmelisse sowie Mädesüßlimonade. Dazu hatten die beiden angehenden Kräuterkundigen noch Kräuterkekse und Gute-Nerven-Kekse vorbereitet und man konnte Brote mit Giersch Pesto natur und mit Sesam versuchen oder sich ein Butterbrot mit Gänseblumensalz selbst mit Rotklee- und Gänseblumenblüten dekorieren und genießen. Diese Kräuterwanderung hat allen sehr viel Spaß gemacht, aber auch die Neugier auf die Schätze der Natur geweckt. Manches „Unkraut“ sieht man jetzt mit anderen Augen. Vielen Dank an Gabi und Sabine für die Vorbereitung und die sehr interessante und kurzweilige Durchführung. Wir werden das Thema „Kräuter, wo man sie findet und wie man sie nutzen kann“ auch in Zukunft auf dem Schirm haben und weitere Aktionen dazu anbieten. 

 


 

Bildergalerie Kräuterwanderung


 

 

30. Juli 2021 – Mitgliederversammlung in der Halle des FC Germania Singen

 Relativ kurzfristig, aber dennoch mit der satzungsgemäßen Einladungsfrist, konnten wir am 30.7. in der Halle des FCG unsere Corona bedingt verspätete Mitgliederversammlung 2020 durchführen. Neben den Berichten des Vorstands und der Kassiererin war uns sehr wichtig, die Zustimmung der Versammlung zu unserem Neubau nachzuholen. Sowohl die Entlastung von Kassiererin und Gesamtverwaltung als auch die Zustimmung zum Umbau und den dazu notwendigen Maßnahmen erfolgten einstimmig. Eine kurze Bilderpräsentation über den bisherigen Verlauf der Ausräum-, Abbau- und Erdarbeiten rundete den Abend ab. Wir danken dem FCG, dass er es uns trotz wieder begonnener Spielrunde, den Termin und die Nutzung der Festhalle ermöglicht hat.

 


 

8. Mai 2021 -  Pflanzen- und Blumentauschbörse - großes Angebot, leider wenig Besucher

Tolles Wetter, ein reichhaltiges Angebot, das zu einem großen Teil von den OGV Verwaltung eingebracht wurde, aber leider war das Interesse bei der Bevölkerung nicht wirklich groß. Wir hoffen mal, dass es nicht daran lag, dass man die fertigen Produkte möglichst billig im Supermarkt kaufen und sich nicht die Mühe machen will, selbst etwas auf Balkon, Terrasse oder Garten anzubauen. Wir schieben es, wie gerade so Vieles, auf „Corona“. Um ein wenige Wehmut zu erzeugen, was man so alles verpasst hat, hier ein kurzer Überblick: Auf den Schildchen der angebotenen Pflanzen war u.a. folgendes zu lesen: Paprika „Glöckchen“, „Minipaprika“, „Chilipaprika „Scotch Bonnet“ und „Tabasco“ oder bei den Tomaten „Moneymaker“, „aromatische Cocktailtomaten“, „große und kleine Ochsenherzen“, „Berner Rose“ und „Teton de Venus“, um nur einige wenige zu nennen. Ergänzt wurde das Angebot durch Kohlrabi, Hokaido-Kürbis aber auch Gartenstauden wie Muskateller Salbei, Kokardenblumen, Tagetes. Kornblumen und Flockenblumen aber auch Besonderheiten wie Aloe Vera, Feigenbaum und schwarze Johannisbeere standen bereit. Auf vier Tischen hatten wir alles „mit Abstand“ aufgebaut, unser Hygienekonzept hätte einen größeren Andrang verkraftet. So hoffen wir mal auf 2022, denn an der Pflanzentauschbörse wollen wir auch weiterhin festhalten.

 


 

Bildergalerie von der Pflanzentauschbörse


 

12. Februar 2020 - Spende der Flinken Stricknadeln an die OGV-Gartenkinder

Die Gartenkinder bedanken sich bei den „Flinken Stricknadeln“, die auch in diesem Jahr wieder an sie gedacht und mit einer großzügigen Spende von 250 € bedacht haben.  Da im Augenblick die Gruppenstunden ausfallen müssen, konnte die Spende leider nicht im Beisein der Kinder übergeben werden. Wir werden die formale Übergabe an die Kinder sobald als möglich nachholen. Wenn Corona-Verordnung und Wetter ein Treffen im Lehrgarten wieder erlauben, haben wir das fest eingeplant. Auch der Gesamtverein weiß diese nun schon seit vielen Jahren von den Damen der Flinken Stricknadeln geübte Praxis sehr zu schätzen und bedankt sich ebenfalls recht herzlich. Wir haben schon ein paar Ideen, wie wir uns mal revanchieren können.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?